Wasserabstellung 16.10.2021

Sehr geehrte Mitglieder,

die Wasseranlage unserer Kleingartenanlage wird am 16.10.2021 09.00 Uhr abgestellt.


Zur reibungslosen Absicherung dieser Aktion ist die persönliche Anwesenheit aller Gartenmitglieder erforderlich. Den Wegewarten ist Zutritt zur Erfassung der Elektro- und Wasserverbräuche und zur Kontrolle der Zählernummern zu gewähren. Bei Nichtzugänglichkeit zu den Zählern wird wie zur Wasseranstellung im Frühjahr eine Mahngebühr erhoben.


Nach dem Schließen der Hauptleitung ist von allen Gartenmitgliedern zu gewährleisten, dass die Leitung innerhalb des eigenen Gartens entleert wird (dazu sind alle Wasserhähne und Entleerungsventile zu öffnen)!
Spätestens in der folgenden Woche sind Wasserhähne/Entleerungsventile im eigenen Garten wieder zu schließen, um eine Verkeimung der Wasserleitung innerhalb der Winterperiode vorzubeugen (empfohlene Mindestentleerungszeit 1 Tag).
Für alle Folgeschäden infolge ungenügender Entleerung haften die Pächter (auch für Frostschäden am Wasserzähler).


Zur Wasseranstellung 2022 dürfen keine Wasserzähler mit abgelaufener Eichfrist mehr betrieben werden (letzter Einbau 2015). Betreffende Pächter werden durch die Wegewarte informiert.


Der Vorstand gibt jedem Gartenmitglied die Möglichkeit, einen preiswerten Zähler über die Wassergesellschaft zu erwerben. Bestellungen bitte beim Wegewart anmelden.


Grundsätzlich ist der Zählerwechsel bis zur nächsten Wasseranstellung Frühjahr 2022 zu realisieren; dass betrifft auch die Gartenmitglieder, die sich nicht an der zentralen Beschaffung der Zähler beteiligen.


Dr. Rainer Rühl
Wassergesellschaft

Beitrag als PDF